billig Tarife
  • vodafone
  • congstar
  • maxxim
  • blau
  • otelo
  • simyo
  • Handys ohne Vertrag oder die so genannten Prepaid-Tarife

    Tarif-Empfehlung für Prepaid Handys ohne Vertrag

    Handys ohne Vertrag oder die so genannten Prepaid-Tarife lohnen sich besonders für Nutzer die keine dauerhaften Kosten für das Handy haben möchten. Um mit dem Prepaid-Handy telefonieren zu können muss der Nutzer, das Handy vorher mit einem bestimmten Betrag aufladen damit er telefonieren oder SMS verschicken kann.

    Ist das Guthaben aufgebraucht muss das Smartphone mit einer neuen Karte aufgeladen werden die heute schon an fast jeder Tankstelle zu erhalten sind. Wer sich dazu entschließt das Handy nicht erneut aufzuladen kann zwar selber nicht mehr telefonieren, kann aber jederzeit angerufen werden. Wird das Handy nicht mehr aufgeladen ist die Rufnummer in der Regel noch für ca. 12 Monaten erreichbar und wird nach dieser Zeit von dem zuständigen Provider neu an einen anderen Kunden vergeben. Der Vorteil der Handys ohne Vertrag besteht darin dass für den Nutzer keine Grundgebühren anfallen, und er auch nicht an eine Mindestvertragslaufzeit gebunden ist. Es empfiehlt sich jedoch die Minutenpreise und die Kosten die für den SMS-Versand entstehen zu vergleichen. Durch die Fülle der Provider am Markt lohnen sich Vergleiche da die Preise für die unterschiedlichen Leistungen sehr schwanken. Wer das Handy relativ selten nutzt wird jedoch mit einem Handy ohne Vertrag zufriedener sein wie mit einem Vertragshandy, und dabei jede Menge Geld sparen können.

    Angebot an Handyanbietern ist riesig

    Das Angebot an Handyanbietern ist riesig und vor allem Kinder werden immer wieder mit Angeboten gelockt indem sie Klingeltöne oder Wallpapers auf ihre Handy laden können. Manche Anbieter verlangen für diesen Service relativ hohe Preise und wenn das Handys mit über die Telefonrechnung der Eltern läuft dann können am Ende des Monats immense Kosten entstehen.

    Prepaid-Handy Tarif-Empfehlung

    Damit die Kinder das Telefonieren und SMS senden nicht übertreiben, und die Kosten im Rahmen bleiben gibt es für die Eltern die Gelegenheit, ihrem Kind ein sogenannten Prepaid-Smartphone zu kaufen. Mit diesem haben die Eltern die Kontrolle über die Handykosten. Das Smart Phone muss mit einem bestimmten Betrag aufgeladen werden der je nach Anbieter unterschiedlich ist und meist von 10-50 Euro möglich ist. Ist das aufgeladene Guthaben verbraucht dann muss eine neue Aufladung erfolgen, ansonsten kann von dem Handy keine SMS mehr verschickt und auch nicht telefoniert werden.

    Notebook mit preiswerten Handyvertrag

    Das Handy ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Fast jeder besitzt eines dieser Mobilgeräte und wahrscheinlich sind auch Sie auf die Vorzüge des Mobilfunks privat oder geschäftlich angewiesen. Wer allerdings jederzeit und fast überall erreichbar sein möchte, braucht neben einem Mobilgerät auch einen dazugehörigen Tarif. Viele entscheiden sich hier für einen klassischen Vertrag, da er einfach komfortabler handzuhaben ist als eine Prepaid-SIM, die regelmäßig aufgeladen werden muss. Einen Mobilfunkvertrag können Sie heute mit- oder ohne Handy bestellen, wobei so genannte Bundles immer attraktiver werden. Dabei handelt es sich im Grunde einfach nur um einen Handyvertrag mit Mindestlaufzeit, zu dem es eine Prämie gibt.

    Schon seit einigen Jahren steht der Handyvertrag mit Laptop ganz hoch im Kurs. Grund dafür ist die Tatsache, dass mit dieser Zugabe wirklich jeder etwas anfangen kann. Einige Kunden benötigen den mobilen Rechner für die Arbeit und andere wiederum sehen darin einen praktischen Heim-PC für die ganze Familie. Natürlich gibt es auch andere Bundes, bei denen es Spielkonsolen, Fernseher oder sogar Motorroller als Zugabe gibt, viele entscheiden sich aber wie schon erwähnt für das Notebook mit Vertrag.

    Beim Handyvertrag mit Notebook gibt es viele Verschiedene Optionen, für die Sie sich entscheiden können. So stehen bei den Anbietern zum Beispiel mehrere Notebook-Modell zur Auswahl. Welches davon sich am Besten für Sie eignet, hängt von Ihren Anforderungen ab. Vom günstigen Office-System bis hin zur High End Gamer Lösung ist meist alles vorrätig. Beim Handyvertrag mit Laptop können auch unterschiedliche Mobilfunk-Leistungen in das Paket integriert werden. Für Vieltelefonierer stehen auch Angebote mit Allnet-Flatrates zur Verfügung, wobei Sie als möglicher Smartphone-User auch Varianten mit Handy Internet Flatrate bevorzugen sollten. Wenigtelefonierer mit einfachem Tastenhandy profitieren aber auch von günstigeren Bundles, bei denen "nur" eine gewisse Anzahl von monatlichen Frei-Minuten oder -SMS in der Grundgebühr enthalten sind. Das Notebook mit Vertrag gibt es also in unterschiedlichen Konfigurationen, wobei Sie davon besonders profitieren, wenn eh ein neuer Rechner angeschafft werden sollte.

    Quelle / Autor: c.w. 4112

    Urheberrechtliche Information / Bild: Kurhan - Fotolia

     
     

    Wenn Sie von handy-netz24 überzeugt sind, dann bewerten Sie unsere Webseite und unsere Artikel mit einem "+1" bei Google

     

    Tags:

    handy, prepaid, tarif, empfehlung, handyvertrag, handys, nutzer, vertrag, netz24, smartphone, tarife, telefonieren